Activitys

Ämterübergabe beim Lions Club Winterberg

zu Beginn des neuen Amtsjahres der Lions Clubs fand am Sonntag den 10.07.2016 die Ämterübergabe des Lionsclub Winterberg im Berghotel Astenkrone in Altastenberg statt.

Präsidentin Manuela Pape übergab die Präsidentennadel an Uwe Kunkel, der nun die Geschicke des Clubs im 100. Jahr des Bestehens des Lions Club International für das kommende Jahr leiten wird. Neben Uwe Kunkel wurde Ute Leisse als Vizepräsidentin in ihr Amt eingeführt.


Rückblickend bedankte sich Manuela Pape bei den Clubmitgliedern für die vielseitigen Aktivitäten, durch deren Einsatz wieder diverse Projekte gefördert werden konnten. Hierüber freuten sich:
der Kindergarten Maris Stella (Medebach),  das Kinderhospiz Balthasar (Olpe), das Hospiz St. Raphael (Arnsberg), das Seniorenheim Herta-Menke-Haus (Silbach), sowie die Förderung von Jugend- und Kultur-Projekten in der Region Winterberg Hallenberg und Medebach.

Schon jetzt befinden sich die nächsten Aktivitäten in Vorbereitung, mit denen auch im kommenden Jahr förderungswürdige Projekte unterstützt werden sollen.

               Der Lions Club Winterberg engagiert sich unter dem Motto

„We Serve“ für soziale und kulturelle Projekte auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene.

So wird auch in diesem Jahr wieder ein Adventskalender herausgegeben.

Mit Hilfe dieser Activity möchten wir neue soziale und kulturelle Projekte unterstützen.

Aus dem Erlös des Kalenders 2014 wurden insbesondere der DRK Kindergarten mit

2.500,00 € für den Snoezel-Raum sowie das Projekt „Circus Tausendtraum“ unterstützt.

Mit dem Erlös aus dem Kalender 2015 werden u.a. der Kindergarten „Maris Stella“ in

Medebach, das Projekt „Klasse! Wir Singen“ und die Musiktherapie im Kinder- und

Jugendhospiz Balthasar unterstützt.

In diesem Jahr ist das Motiv „Der Astenturm auf dem Kahler Asten“. So wurde der

Lions-Adventskalender dann auch direkt auf dem Kahler Asten, vor dem Astenturm,

präsentiert. Siehe Foto.

Ein besonderer Reiz dieses Kalenders liegt in den recht hohen Gewinnchancen, denn

im Dezember werden täglich zahlreiche, attraktive Gewinne unter den Kalenderbesitzern ausgelost. Jeder Kalender wird nummeriert; die Gewinnnummern werden unter

Aufsicht gezogenen und im Dezember täglich in der örtlichen Presse sowie auf der

Website www.lionsclub-winterberg.de bekanntgegeben.

Gewonnen hat die Nummer, die auf der Vorderseite des Kalenders mit der

veröffentlichten Nummer übereinstimmt.

Zahlreiche Sponsoren haben sich wieder spontan bereit erklärt diese Activity

durch Sachspenden zu unterstützen.

Der Lions-Adventskalender hat eine Auflage von 3.000 Stück und wird zum Preis

von 5,- € pro Stück angeboten.

Es werden insgesamt 130 Preise ausgelost.

Der Hauptgewinn ist ein Reisegutschein im Wert von 1.200,-€.

Die ersten Exemplare der Lions-Adventskalender fanden ihre neuen Besitzer auf dem

Adventsmarkt „Novemberträume“ auf Gut Glindfeld.

Weitere Verkaufsstellen sind beispielsweise:

In Winterberg:

Im Edeka Löffler samstags von 11 bis 16 Uhr, in der Sparkasse Hochsauerland,

in der Volksbank Bigge-Lenne eG, im Reisebüro Leisse, in der Buchhandlung Kühn...

In Siedlinghausen:

Bäckerei Hamich, Ute`s Getränkequelle, Physio Fit, Blattwerk Bücker.

In Züschen:

Volksbank Bigge-Lenne, Gartenbau Klauke.

In Medebach und Hallenberg:

Sparkasse Hochsauerland, sowie auf verschiedenen

Weihnachtsmärkten, wie beispielsweise in Medebach.

 

Ämterübergabe 2015 im Berghotel Astenkrone

 

Ein frischer Wind wehte in Altastenberg, als die Ämterübergabe des Lions Club Winterberg Ende Juni im Berghotel Astenkrone statt fand. Hardy Diemel übergab seine Präsidentschaft an seine Nachfolgerin Manuela Pape.

 

In einem kurzweiligen Rückblick bedankte sich Hardy Diemel für ein viel zu schnell vergangenes, aber durchaus erfolgreiches Jahr, wozu unter anderem eine Travestie-Show zu Gunsten der Aidshilfe Kassel zählte.

Gemeinsame Aktivitäten, wie z.B der Adventskalenderverkauf sowie der Glühweinverkauf zur Bob-WM, ermöglichten die Unterstützung des DRK-Kindergarten Winterberg zur Gestaltung eines Kuschel-Raumes, des Bäderverein Siedlinghausen, dem Bündnis gegen Depressionen, der pädagogische Zirkus Tausendtraum und die Arbeit zur Integration von Flüchtlingen.

 

Auf ein entspanntes Miteinander setzt Manuela Pape und wünscht sich und allen 27 Club-Mitgliedern ein aktives neues Lions-Jahr.

welches am gleichen Abend bereits positiv mit einer Neuaufnahme begann.

Erste zonenübergreifende Activity des Lionsclub Winterberg am 30.08.2014 "Lions & Friends" in Kassel

weitere Infos unter:  

0171 89 98 092 oder unter info@bobhaus.de

http://www.maria-crohn.de/